Workshops

Wochenendkurs: „Beckenboden kompakt“ Franziska Liesner

Sie werden die Expertin Ihres Beckenbodens!
Zuerst lernen Sie den Beckenboden und seine Funktionen mit anschaulichem Material kennen und verstehen.
So sind Sie in der Lage, die Beckenbodenübungen, die Sie in diesem Kurs vermittelt bekommen, korrekt auszuführen.
Zusätzlich bekommen Sie Tipps wie Sie Ihren Beckenboden im Alltag schonen und mit einem aktiven Beckenboden leben können.

Zielgruppe: Ein Kurs nur für Frauen. Vom 5.4.2019 - 6.4. 2019
Ein Wochenende: Freitag Nachmittag, Samstag ganztags, max. 10 Teilnehmerinnen.
Freitag nachmittag 16-19 Uhr, Samstag 10-16 Uhr, Kosten 150,-€

JETZT ANMELDEN

Beckenbodenkurse für Hebammen, Physios und SportlehrerInnen
erst wieder in der 1.Jahreshälfte 2019, bei Interesse gern schon Bescheid geben:

JETZT ANMELDEN
 

Und ganz aktuell: Wir suchen eine/n qualifizierten Kollegin/en ( PT + Kurs: Beckenbodenschule oder Physiopelvica, gern auch Pilateslehrerin), die/der Lust hat, bei uns weitere Kurse zu geben : Beckenboden & Pilates / Wochenendkurse" Beckenboden"und auch sonst in unser Team mit einzusteigen. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unter liesner@physio-stabilemitte.de oder auf Ihren Anruf: 040-42326333.

Schon gewesen:


Aktionstag von "Hamburg atmet"
am 11. August von 13.00 bis 18.00 Uhr in unserer Praxis:
Workshop-Angebote und Atem-Einzelarbeit im Liegen zum Kennenlernen

https://www.hamburg-atmet.de/aktionstag-2018/



3. Hamburger Beckenbodengespräch: Für Urologinnen/en

Thema: Die urologische Patientin/der urologische Patient in der Beckenbodenphysiotherapiepraxis: Prostatektomie, Neoblase, CPPS ( chronische Beckenschmerzen, Chronische Cystitiden, Chronische Prostatabeschwerden, erektile Dysfunktion: Was machen wir mit Ihren Patienten überhaupt?
Wie läuft eine Physiotherapie bei urologischen Patienten, was kann sich verändern, was sind die Behandlungsziele, Therapieansätze und besonders: In wie weit kann Ihr Patient/Ihre Patientin von der Physiotherapie profitieren?
Wir freuen uns auf einen interessanten fachlichen Austausch und anregende Gespräche.
Am Mittwoch, den 07.02.2018 um 18.30 Uhr.


2. Hamburger Beckenbodengespräch: Für Hebammen
Thema: Die postpartale Frau, was ist wichtig? Was üben wir? Ab wann wird geübt? Warum und wann ist Beckenbodenphysiotherapie wichtig? Was üben wir lieber nicht? Wie sieht die Physiotherapie bei Rektusdiastase aus? Wann beginnt die Rückbildung? Wann ist Joggen wieder erlaubt?, etc.
Wir freuen uns auf einen interessanten fachlichen Austausch und anregende Gespräche.
Am Dienstag, den 27.6. um 19 Uhr.


1. Hamburger Beckenbodengespräch: Für Gynäkologinnen/en

Thema: Die postpartale Frau, was ist wichtig?“ Fragen zu den Themen: Was für Probleme gibt es nach der Geburt? Was machen wir Beckenphysiotherapeuten mit den Patientinnen? Was sind„richtige“ Sportarten? Wie ist die beste Therapie bei Rectusdiastase? Wann beginnt die Rückbildung? Wann ist Joggen wieder erlaubt?, etc.
Wir freuen uns auf einen interessanten fachlichen Austausch und anregende Gespräche.
Am Mittwoch, den 22.3. 2017 um 18.30 Uhr.



















 

Mein Beckenboden: "Verstehen- Wahrnehmen- Verändern“: Workshop für den Verein Lichen Sclerosus

 "Viele Frauen denken, dass nur ein angespannter Beckenboden ein guter Beckenboden ist. Oder, dass es gut ist, so oft wie möglich den Po und den Bauch anzuspannen. Dass solche Bewegungsmuster eher ungünstig sind und Folgen wie Inkontinenz, Störungen der Durchblutung und Schmerzen haben können, ist selten bekannt. Diesem häufig "weißen Fleck auf der Landkarte" wollen wir uns in einem 3stündigen Workshop (1,5 Stunden, 30 Minuten Pause, 1 Stunde) theoretisch und mit praktischen Übungen nähern.“
Nächster Termin auf Anfrage.

 

Impressum I Disclaimer @ Physiotherapeutische Praxis STABILE MITTE